Werkstoffprüfung

Home » dynamische Prüfungen » Werkstoffprüfung

Werkstoffprüfung

Die Ermittlung von zuverlässigen Werkstoffdaten anhand von dynamischen Werkstoffprüfungen in unseren akkreditierten Labors ist die Voraussetzung für eine sichere und rückverfolgbare Auslegung der Produkte unserer Kunden.

Damit bieten wir Sicherheit für unsere Kunden in ihrer Verantwortung für ihre Produkt- und Prozessauslegung.

Suisse TP ermittelt statische und dynamische Werkstoffkennwerte im akkreditierten Bereich bei Hoch- oder Tieftemperaturen oder mit Berücksichtigung von Umwelteinflüssen wie z.B. Korrosion. Zahlreiche Industriekunden aus verschiedenen Branchen mit unterschiedlichen Anforderungen nutzen die Möglichkeiten von Suisse TP. (Metall- und Maschinenindustrie, Transportation, Luftfahrt, Automotive, Medizinaltechnik, Verpackungsindustrie…)

Die Mitarbeiter sind entsprechend qualifiziert und geschult um den gestellten Anforderungen gerecht zu werden.

Regelmässige Wartung, Kalibrierung und ‘Round Robin’s’ mit externen Instituten stellen den einwandfreien Zustand der Prüfmaschinen und der Methodendurchführung  sicher.

Eine sorgfältige Probenkörperherstellung nach den Vorgaben zahlreicher Normen stellt die eigene Fertigung unter Begutachtung der entsprechenden Experten sicher.

Spezielle Anforderungen an eine Werkstoffprüfung resp. Werkstoffcharakterisierungen können auf Kundenwunsch in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt und validiert werden. Der erforderliche Prüfmittelbau für Sonderprüfungen ist auch Teil der Kompetenzen von Suisse TP und kann sehr speditiv umgesetzt werden.

Die normgerechten Werkstoffproben werden bei Bedarf in der eigenen mechanischen Werkstatt hergestellt. Durch die langjährige Erfahrung in der Probenherstellung ist sichergestellt, dass Einflüsse durch die Bearbeitung minimiert werden. Häufig werden Proben auch aus Bauteilen heraus gefertigt. Diese Bauteile kommen entweder aus Schadensfällen oder aus einer Bauteilprüfung zur zusätzlichen Absicherung der Bauteilsicherheit.

Auf unserer Firmen-Website unter  “Bauteil- und Werkstoffprüfung” finden Sie Details und Eigenschaften zu unseren Prüfmaschinen, dem Prüfspannrahmen und dem Aufspannfeld.

Benedikt Moser

Dr. Benedikt Moser

verantwortlich für den bereich Werkstoff und Bauteilprüfung